open
close

Geschichte

Eine Familie, ein Haus, eine Geschichte

Die Entwicklung vom Gasthaus zum Designhotel war ein langer Weg. Begonnen hat alles im Jahr 1860. Damals schon war die Post die erste Adresse im Ort für gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse.

Während des Krieges und der Besatzungszeit betrieben die Großeltern Theresia und Johann Egger den „Gasthof Pension zur Post“ in Zell am Ziller. Sie hatten das gemütliche Gasthaus von der ortsansässigen Firma Zeller Bräu gepachtet. Als der Treffpunkt von Einheimischen und auswärtigen Gästen gibt es unzählige Legenden von der „Alten Post“. Sie erzählen von rauschenden Ballnächten, einer knarrenden Veranda, Besatzungstruppen, Liebe und auch großem Leid.

Das damalige Haus stand im Gemeindegebiet von Zellbergeben und musste im Jahr 1969 der neuen Zillerbrücke weichen. Nur ein Jahr später wurde der Gasthof Neue Post errichtet. 1979 hat Hans Egger jun. den Betrieb übernommen. Gemeinsam mit seiner Frau Luise hat er aus dem Gasthof sukzessive das Hotel Neue Post aufgebaut.

Christina Binder-Egger bekam das Lebenswerk ihrer Eltern 2009 in dritter Generation in die Hände gelegt. Aus dem Traditionellen schöpfen und dabei Neues schaffen, lautet ihre Devise. Mit viel Liebe und Feingefühl ist es ihrer Familie gelungen, ein Designhotel zu formen, dessen Ursprünge nach wie vor spürbar sind.

Und weil man gemeinsam stärker ist, stehen mit Leidenschaft und Tatkraft Gatte Reinhard, die Kinder Marie-Theres und Leni sowie Opa Hansi an Christinas Seite.

  • Eingang zur "Alten Post" um 1945
  • Großeltern Hansl und Thresal
  • Die "Alte Post" in Zell im Jahr 1970
  • Hans und Luise Egger Neue Post in Zell

DasPosthotel · Rohrerstraße 4 · A-6280 Zell im Zillertal · Tel +43 5282 2236 · info@dasposthotel.at